Allgemeine Geschäftsbedingungen für Verbraucher


(Stand 4.12.2009)


1. Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil der zwischen dem Kunden und der A. H. Warnecke GmbH nachfolgend Verkäufer genannt, geschlossenen Verträge.

Der Kaufvertrag kommt zustande mit:
Unternehmen: A. H. Warnecke GmbH
Geschäftsführer: Harry Warnecke
Adresse: Alte Landesstraße 2
29646 Bispingen-Hörpel
Deutschland
Telefon: 05194-2007
Fax: 05194-2298
E-Mail: manufaktur-calluna@t-online.de
Internet: www.porzellanmanufaktur-calluna.de

Registergericht : Lüneburg
Register - Nr. Lüneburg HRB 100 130
Ust-ID-Nr. DE116375382

Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 8:00h bis 18:00h unter der Telefonnummer 05194-2007 sowie per E-Mail unter manufaktur-calluna@t-online.de.

Änderungen des Vertrages, Ergänzungen des Vertrages sowie Nebenabreden haben schriftlich zu erfolgen.

Sollten einzelne der Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, bleiben die Bestimmungen im Übrigen unberührt. Die ganz oder teilweise unwirksamen Regelungen sollen durch Bestimmungen ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen am möglichst nahe kommt.

Die Beziehungen zwischen den Vertragsparteien regeln sich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrecht (CISG).

Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlichrechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers. Dasselbe gilt, wenn der Kunde als Unternehmer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.


2. Widerrufsrecht für Verbraucher

Widerrufsrecht

Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:
A. H. Warnecke GmbH
Geschäftsführer: Harry Warnecke
Alte Landestraße 2
29646 Bispingen-Hörpel (Deutschland)
Fax: 05194-2298
E-Mail: manufaktur-calluna@t-online.de


Widerrufsfolgen:

Im Fall eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. von uns  gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.


Ende der Widerrufsbelehrung


3. Preise und Versandkosten

Es handelt sich bei den angegebenen Preisen um Endpreise, d.h. inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer in Höhe von 19 %, jedoch zzgl. der Liefer- und Versandkosten. Die Lieferung erfolgt auf Kosten des Kunden an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Die Versandkostenstaffeln sich wie folgt:

Warenwert unter € 100,00 pro Lieferung  € 7,90
Warenwert über € 100,00 wir liefern frei Haus

 

4. Lieferung

 

Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands mit DHL innerhalb von 10 Tagen nach Bestelleingang. Bei Vorauskasse erfolgt die Lieferung innerhalb von 7 Tagen nach Zahlungseingang.

 

5. Zahlung

Als Zahlungsart steht Bezahlung gegen Rechnung zur Verfügung.


Bei Rechnungsausgleich per Rechnung erhalten Sie die Rechnung mit der Lieferung. Die Zahlung des Rechnungsbetrages ist innerhalb von 8 Tagen nach Rechnungsdatum fällig.


6. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.


7. Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.  


8. Vertragsschluss/Eingabefehler

Der Vertrag kommt folgendermaßen zu Stande:

Der auf der Website www.porzellanmanufaktur-calluna.de dargestellte Warenkatalog stellt kein Angebot im juristischen Sinne dar. Mit der Bestellung erklärt der Kunde verbindlich sein Vertragsangebot. Eingabefehler können vor Absenden der Bestellung mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen berichtigt werden. Mit Mausklick auf „Bestellen“ unterbreiten Sie ein verbindliches Kaufangebot. Nach Eingang des Angebots des Kunden beim Verkäufer erhält dieser eine automatisch generierte E-Mail, die den Eingang der Bestellung deren Einzelheiten aufführt. Diese Bestätigung stellt eine Annahme des Angebots durch den Verkäufer dar.


9. Vertragstext

Der Vertragstext wird vom Verkäufer gespeichert und wird dem Kunden nebst Kundeninformation per E-Mail zugesandt.


10. Vertragssprache

Die Vertragssprache ist deutsch.